Stoned Monday beim Jenalapooza

Stoned Monday behaupten von sich selbst, einfach nur zwei faule Studenten zu sein. Sie machen lieber Musik, als Musik zu schreiben und deshalb ist ihr Konzept auch Improvisation. Musikalisch dreht es sich dabei um harmoniearme Wüstenjams mit Schwerpunkt auf Lautstärke und erfrischender Unprofessionalität.
Übrigens haben sie sich auch nicht so ganz entschieden, wer eigentlich welches Instrument auf der Bühne übernimmt. Na, das kann ja spannend werden.

weitere Alben...